Archiv für Journalismus

Seymour Hersh, die Türkei und das Giftgas: Es geht um Verantwortung

Es sind ungeheuerliche Vorwürfe, die Seymour Hersh im Magazin London Review of Books erhebt: Die Türkei habe vermutlich nicht nur ganz allgemein islamistische Rebellen der al-Nusra-Front in Syrien unterstützt, sondern auch konkret bei der Herstellung von Giftgas. Der berüchtigte große … Weiterlesen

10. April 2014 von Jonas Schaible
Kategorien: Außenpolitik, Gedanken, Journalismus | Schlagwörter: , , , , | 1 Kommentar

Brennender Mensch auf dem Taksim-Platz – und bei Focus-Online? (Mit Updates)

Aktuell zeigt Focus-Online auf der Startseite und im Artikel “Eskalation auf dem Taksim-Platz: Polizei stürmt Barrikaden in Istanbul“* jeweils großformatige Fotos aus Istanbul. Polizisten in Kampfmontur sind zu sehen, zusammengekauert hinter Schilden, junge Männer mit Steinschleudern, Rauch – und, so … Weiterlesen

11. Juni 2013 von Jonas Schaible
Kategorien: Außenpolitik, Journalismus | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Pädophiliedebatte bei den Grünen – zur Aktualität im Journalismus

Die Vorwürfe gegen Daniel Cohn-Bendit waren der Anlass für die neuerliche mediale Beschäftigung mit Pädophilen bei den Grünen; Bildquelle: Wikimedia; CC BY-SA 2.0 Eine der wichtigsten Regeln im Journalismus, die ich bis heute für völlig unsinnig halte, ist: Ein Thema … Weiterlesen

26. Mai 2013 von Jonas Schaible
Kategorien: Journalismus | Schlagwörter: , , , , | 1 Kommentar

Ominöse Protokollanten des Todes – Wer steckt eigentlich hinter der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte?

Mindestens 40.000 Menschen seien in Syrien seit Beginn der Proteste gegen die Regierung Baschar al-Assads im März 2011 getötet worden. Das zumindest meldete erst kürzlich die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte aus London. Die Organisation ist mit Beginn der Aufstände zu … Weiterlesen

27. November 2012 von Jonas Schaible
Kategorien: In eigener Sache | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Es war einmal Norwegen?

Christoph Bertram schreibt heute auf Zeit-Online unter der Überschrift “Es war einmal Norwegen”: “Noch kann niemand hier wirklich glauben, was er sieht und hört. Und wenn das kleine Land mit seinen fünf Millionen Menschen irgendwann aus dem Schock erwacht, wird … Weiterlesen

23. Juli 2011 von Jonas Schaible
Kategorien: Schnell verlinkt | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

“Wird jetzt in Norwegen alles anders?”

Kurzer Zwischenruf zu den Ereignissen in Oslo. Habe eben sowohl bei N24 als auch einige Zeit vorher bei Al-Jazeera English gehört, wie Augenzeugen vor Ort zugeschaltet wurden. Das ist natürlich völlig legitim. Auf beiden Sendern – und ich würde tippen, … Weiterlesen

22. Juli 2011 von Jonas Schaible
Kategorien: Kommentar | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Ein lauter Schrei nach? – Einfach nur ein lauter Schrei

Michael Stepper hat bei Philibuster den offenen Brief von Daniel Stahl an die Verleger kommentiert – in Form eines offenen Briefs an die lieben jungen Journalisten. Ich bin vermutlich einer der Angesprochenen, denn ich habe den offenen Brief neulich unterzeichnet. … Weiterlesen

19. Juli 2011 von Jonas Schaible
Kategorien: Journalismus, Standpunkt | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

In eigener zukünftiger Sache: Offener Brief an Verleger

Zur Zeit befinden sich Journalistengewerkschaften und Presseverleger im Tarifstreit. Manch einer wird mitbekommen haben, dass gestreikt wurde, dass die Zeitung hin und wieder etwas dünner war als normal. Im Streit um die Löhne von Journalisten liegen Angebote der Verlage auf … Weiterlesen

05. Juli 2011 von Jonas Schaible
Kategorien: In eigener Sache | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Linkpfanne (5)

Vier Lesebefehle, die mit Griechenland zu tun haben: Stephan Kaufmann liefert in der Berliner Zeitung in zwei Artikeln die wichtigsten Fakten zu Griechenland, den Ursachen der Krise und den Hilfen. Faktencheck: Von wegen faule Pleite-Griechen Faktencheck: Wieso die Deutschen von … Weiterlesen

23. Juni 2011 von Jonas Schaible
Kategorien: Schnell verlinkt | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

“Nie wieder Malaria” – Tagesschau.de über Homöopathen in Afrika

Keine chemischen Keulen, ein ganzheitlicher Ansatz, sehr gute Arbeit, und ein Mann, der von Malaria geheilt wird: Ein Artikel auf tagesschau.de erzählt von der Arbeit der Homöopathen ohne Grenzen in Sierra Leone. Vergeblich sucht man nach einer kritischen Auseinandersetzung mit … Weiterlesen

02. Juni 2011 von Jonas Schaible
Kategorien: Journalismus, Medienkritik, Standpunkt | Schlagwörter: , | 74 Kommentare

← Ältere Artikel