Schnell verlinkt (3)

Meinungsforscher Klaus Kocks als Gastkommentator in der Frankfurter Rundschau: Piraten, nein danke!
Ein Text über das Internet als „Universum unnützen Wissens, in dem niemand Geld verdient außer der Porno-Industrie, die uns listenreich mit ihrem Müll versorgt“, über Urheberrechte und die Piratenpartei, bei dem man sich zwei Dinge fragt. Erstens, warum manche Mitbürger sich offenbar nicht mit einer Diskussion auseinandersetzen wollen, zu der sie beizutragen gedenken. Und zweitens, warum die FR so einen Gastkommentar druckt. Welcher Mehrwert entsteht durch das Wiederkäuen von bereits dutzendfach gelesenen und immer noch nicht treffenderen Phrasen?
Ich warte auf eine ausführliche Replik – habe leider dieses Wochenende keine Zeit für eine eigene.

via carta (Originalbeitrag auf medialdigital)

16. Oktober 2009 von Jonas Schaible
Kategorien: Schnell verlinkt | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert